Bewusstseinsbildung für den Lebensalltag

Das Ziel des Yoga ist es, das Bewusstsein dem Göttlichen gegenüber zu öffnen und immer mehr im inneren Bewusstsein zu leben, während man aus ihm heraus auf das äussere Leben einwirkt.

Sri Aurobindo
1872 - 1950

Je weiter man auf dem Pfad fortschreitet,
um so bescheidener wird man, und man erkennt, dass man nichts getan hat im Vergleich zu dem,
was noch zu tun bleibt. Und erst dann,
wenn man sich wie ein Blinder fühlt,
beginnt man für die Erleuchtung bereit zu sein.

Mirra Alfassa (die Mutter)
1878 - 1973